Informationen für Eltern

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Sonderprogramm Ferienangebote Eltern, Alleinerziehende und Erziehungsberechtigte von Kindern und Jugendlichen. Die Ferienangebote sind grundsätzlich freizeitpädagogisch ausgerichtet und orientieren sich an den Methoden der Kinder- und Jugendarbeit. Sie können ergänzend auch Maßnahmen zum Abbau von Corona-bedingten Lernrückständen bzw. sozialpädagogische Maßnahmen zum Abbau psychosozialer Belastungen infolge der Corona-Pandemie beinhalten.

Hintergrund

Bereits im vergangenen Jahr koordinierte der BJR erfolgreich das Sonderprogramm für die Sommer- und Herbstferien. Vor diesem Hintergrund soll auch 2021 ein umfassendes Ferienprogramm angeboten werden, um die belastenden Erfahrungen während der Corona-Pandemie auszugleichen.

Für die teilnehmenden Kinder soll der Erholungscharakter der Ferien im Vordergrund stehen. Außerdem dienen die Angebote der Stärkung des sozialen Miteinanders, das in den letzten Wochen und Monaten in der Corona-Pandemie sicher oft zu kurz gekommen ist.

Angebote auf Bayernkarte

Alle Angebote für die kommenden Ferien werden auf der Bayernkarte dargestellt. Die Angebote werden nach und nach online gestellt und die Karte ständig aktualisiert. Es kommen jeden Tag neue Angebote hinzu – auch noch während der Ferien. Der BJR versucht gemeinsam mit den Trägern vor Ort, den zusätzlichen Bedarf an Ferienbetreuung so gut wie möglich abzudecken und ausreichend Angebote zur Verfügung zu stellen.

Anmeldung für Ferienangebote

Eine Anmeldung direkt beim Bayerischen Jugendring ist nicht möglich. In den jeweiligen Stecknadeln finden Sie die Anmeldeinformationen hinterlegt. Dort wird auch angezeigt, wenn für ein Angebot nur noch wenige Plätze verfügbar sind oder es bereits ausgebucht ist. Es gibt keinen einheitlichen bayernweiten Anmeldeschluss. Die Eltern melden ihre Kinder bei den örtlichen Veranstaltern an. Je nach Zeitpunkt der Ferienaktion und Möglichkeiten des Veranstalters wird der Anmeldeschluss ganz unterschiedlich sein.

Kostenerstattung, Gutscheine

Das Sonderprogramm Ferienangebote hilft Organisationen, zusätzliche Ferienprogramme anzubieten. Teilnahmebeiträge können aus dem Sonderprogramm nicht erstattet oder bezuschusst werden.

Die Gutscheine für Bildung und Teilhabe können grundsätzlich auch für Ferienangebote in den Schulferien eingelöst werden, die aus dem Sonderprogramm des Freistaats Bayern finanziert sind. Für individuelle finanzielle Hilfen und Einzelheiten sind z. B. die örtlichen Jugendämter bzw. die jeweiligen Anbieter zuständig.

Sicherheit und Hygiene

Jeder Anbieter ist verpflichtet, ein Gesundheitsschutz- und Hygienekonzept vorzuhalten. Damit sollen Risiken so klein wie möglich bleiben. Die verantwortlichen Personen werden auf die Einhaltung der Maßnahmen achten.